Irrtümlich wird übrigens von vielen Menschen angenommen, dass ein zu hoher Blutdruck (Hypertonie) auch etwas mit dem Herzen zu tun hat. Das ist hat aber absolut gar nichts mit dem Herzen zu tun hat. Umgekehrt ist aber ein zu hoher Blutdruck für das Herz sehr belastend. 

Die Definition von Herz bei Wikipedia lautet:

Das Herz (lateinisch Corgriechisch Kardiaκαρδία, oder latinisiert Cardia) ist ein bei verschiedenen Tiergruppen vorkommendes muskuläres Hohlorgan (Hohlmuskel), das mit Kontraktionen Blut oder Hämolymphe durch den Körper pumpt und so die Versorgung aller Organe sichert. Höherentwickelte Herzen, beispielsweise bei den Wirbeltieren, arbeiten wie eine Verdrängerpumpe, indem die Flüssigkeit (Blut) ventilgesteuert aus Blutgefäßen angesaugt wird (bei Säugern Hohl- bzw. Lungenvenen) und durch andere Blutgefäße ausgestoßen wird (bei Säugern Truncus pulmonalis bzw. Aorta).

Zu den bekanntesten Herzproblemen zählt der Herzinfarkt oder das Vorhofflimmern. Herzprobleme können angeboren sein, oder sich erst im Laufe des Lebens einstellen. Unser Herzmuskel wird durch elektrische Impulse aus unserem Nervensystem und unserem Gehirn gesteuert. wird.

Wie kann nun CBD Öl bei Herzerkrankungen nützlich sein?

cbd oel bei herzproblemen 2

CBD Öl bei Herzerkrankungen – kann CBD bei Herzproblemen helfen?

Cannabidiol kann bei Herzproblemen in vielerlei Hinsicht eine sehr positive Wirkung aufweisen. Nicht nur bei vielen Anwendern von CBD Ölen, sondern auch in vielen Studien konnte die Wirksamkeit von CBD bei Herzproblemen nachgewiesen werden. 

Wenngleich stets ein Facharzt die vorhandenen Herzprobleme genau abklären sollte, CBD kann kann ein sehr probates Mittel CBD bei Herzerkrankungen darstellen. Es kann die Symptomatiken deutlich lindern. Es kann aber vor allem präventiv und begleitend eine große Hilfe sein.

CBD Öl bei Herzerkrankungen

Genauso komplex und deffizil, wie sich unser Herz-, Kreislaufsystem darstellt, verhält es sich auch mit dem breitgefächerten Vollspektrum von CBD Öl. Ist der Herzmuskel beispielsweise durch Entzündungen stark belastet, so kann CBD hier entzündungshemmend effektiv einwirken. 

Ist vielleicht Fettleibigkeit die Ursache, kann CBD Öl beim Abnehmen helfen. Bei Durchblutungsstörungen kann CBD die Arterien helfen zu erweitern. Zu hoher Blutdruck kann mit CBD Öl gesenkt werden.

Bei psychischen Erkrankungen, wie Dauerstress oder Depressionen wird CBD bereits oft als ein vielversprechendes Mittel eingesetzt. 

Das kann CBD Öl bei Herzerkrankungen bewirken:

  • es kann den Blutdruck senken
  • es hilft die Arterien zu weiten
  • es kann Fibrosen und Entzündungen am Herzen eindämmen
  • CBD reduziert Arterienablagerungen
  • Fehlfunktionen des Herzens  können abgemildert werden
  • Verringerung der Spannung in den Blutgefäßen
  • es hilft bei Ängsten nach einem Herzinfarkt
  • CBD wirkt als Antioxidant und verhindert somit oxidativen Stress

Und vor allem kann CBD sehr gut prophylaktisch wirken. Herzerkrankungen sind meist nur das Resultat anderer Misstände in unserem Körper. Dazu zählen Stress, Rauchen, schlechtes ungesundes Essen, Alkohol, mangelnde Bewegung usw..

CBD Royal bei Herzerkrankungen3pdf

CBD Royal Öl bei Herzerkrankungen

Mit einer dauerhaften, regelmäßigen Einnahme von CBD können Entzündungsherde und psychische Belastungen sehr gut vorgebeugt werden. Viele Anwender von CBD Öl berichten von ausgezeichneten Ergebnissen. 

Die regelmäßige Einnahme von CBD führt nachweislich zu einer erhöhten Durchblutung. Es  hilft bei Herzstörungen, bei vernarbtem Gewebe und unregelmäßigem Herzschlag. 

Grundsätzlich wirkt CBD sehr wohltuend auf unseren Geist und unseren Körper. CBD basiert auf rein pflanzlicher Basis. Es ruft keine Rauschzustände hervor. Viele Patienten mit koronaren Erkrankungen berichten darüber, wie ihnen CBD als begleitendes Mittel äußerst unterstützend bei der Genesung geholfen hat.

Wechsel- oder Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Zum Thema CBD Öl bei Herzerkrankungen gibt es mittlerweile mehrere Studien. Nachfolgend finden Sie hier ein paar davon aufgeführt.