CBD Öl bei Zahnentzündung

CBD Öl bei Zahnentzündung

CBD Öl bei Zahnentzündung. CBD Öl bei Parodontose. Ölziehen mit CBD Öl. CBD Öl gegen Zahnschmerzen. CBD Öl bei entzündlichem Zahnfleisch. So kann CBD Öl bei Zahnproblemen helfen. Lesen Sie jetzt hier mehr darüber.

CBD Öl bei Zahnentzündung

cbd öl bei parodontose

CBD Öl bei Zahnentzündung

Die Anwendungsbereiche von CBD für die die Behandlung von gesundheitlichen Herausforderungen werden immer umfangreicher. Immer mehr Studien und Erfahrungswerte kommen in Bezug auf die Anwendung von CBD werden bekannt.

So ist CBD Öl bei Zahnentzündung eine äußerst effektive Alternative zu Antibiotika oder anderen Medikamenten.

Hochwertiges Vollspektrum CBD Öl gegen Zahnfleischentzündung einzusetzen macht tatsächlich Sinn. CBD Öl hat dabei sogar sehr vielversprechende Eigenschaften für die Zahngesundheit.

CBD bringt die allerbesten Voraussetzungen für eine Wirksamkeit bei Zahnerkrankungen mit. Das Cannabidiol (CBD) wirkt antioxidativ und entzündungshemmend und hat sehr positiven Einfluss auf die Knochengesundheit. CBD wirkt nachweislich auch Schmerzlindernd.

Allerdings nicht zwingend in wenigen Minuten. Es ist kein Schmerzmittel wie ein pharmakologisches Schmerzmittel aus der Apotheke. Insofern kann man nicht erwarten, dass CBD Öl gegen Zahnschmerzen sofort hilft. Aber nach einer gewissen Zeit sicher schon. 

Eine schnell eintretende Schmerzlinderung ist dann schon eher bei einer kombinierten Einnahme von CBD und THC zu erwarten. Da das aber in der EU nicht legal frei, sondern nur über ein vom Arzt verschriebenes Rezept erhältlich ist, soll das hier nicht unser Thema sein.

CBD Öl bei Zahnentzündung

cbd öl bei zahnentzündungen (2)

Wie kann CBD Öl nun bei Zahnproblemen helfen?

Um Zahnschmerzen zu bekämpfen ist eine Kombination aus antibakteriellen, entzündungshemmenden und schmerzstillenden Substanzen erforderlich. Dafür gibt es jede Menge verschreibungspflichtige Pillen oder Tropfen.

Aber wie sieht es mit Naturheilmitteln aus?

Einige Cannabinoide und Terpene der Hanfpflanze können genau diese Eigenschaften aufweisen. Eine Entzündung wird in unserem Körper zur Immunisierung entwickelt. Damit versucht der Organismus einen viralen, bakteriellen Angriff, oder auch ein Trauma zu bekämpfen.

In unserem Körper befindliche Cannabinoid-Rezeptoren senken die Immunantwort, wenn sie von CBD aktiviert werden. Dadurch werden Entzündungen nachhaltig reduziert. Auch in unserer Unterkieferspeicheldrüse befinden sich die so genannten Endocannabinoid-Rezeptoren.

Genau an dieser Stelle kann ein antibakterielles, antiseptisches, topisches und schmerzstillendes CBD Öl sehr effektiv sein.

Aus mehreren Studien geht hervor, das CBD sowohl antibakteriell als auch antiseptisch wirkt. Das bedeutet für unser Thema CBD Öl bei Zahnentzündung, dass CBD Öl dazu beitragen kann, dass sich Bakterien nicht weiter im Mund vermehren werden.

Weiterhin haben Forschungen gezeigt, dass CBD den Knochenabbau bei Parodontitis helfen kann zu reduzieren.

Bei einer Studie über Parodontitis bei Ratten hat CBD eine positive Wirkung auf die kranken Zahnknochen gezeigt. Man darf davon ausgehen, dass ein echtes, hochwertiges Vollspektrum CBD Bio Öl ebenfalls zu ähnlichen Ergebnissen kommt. 

CBD Öl bei Zahnentzündung

CBD Öl bei Zahnentzündung

CBD Öl kann unter anderem bei folgenden Themen hilfreich sein:

  • Zahnentzündungen
  • Parodontose
  • Zahnschmerzen
  • Zahnfleischentzündungen
  • Aphthen
  • Mundgeruch
  • nach Zahnextraktionen
  • präventive Mundhygiene

Zahnschmerzen werden sehr oft durch Infektionen hervorgerufen. Somit ist eine Behandlung mit CBD ÖL sehr empfehlenswert. Es kann mittel- und langfristig die Heilung sehr gut unterstützen und die Beschwerden deutlich reduzieren.

Die bewiesenen antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Vollspektrum CBD Öl sind für Zahnerkrankungen offensichtlich geradezu gemacht. 

 

Wie kann man CBD Öl bei Zahnentzündungen anwenden und dosieren?

Neben der oralen Einnahme (Anwendererfahrungen) ist bei Zahnproblemen sicher sinnvoll, dass CBD Öl durch Mundspülungen oder direkt auf die schmerzenden Stelle aufzutragen. Dafür sollte ein voller Teelöffel zur Mundspülung (min. 3 Minuten), oder ein paar Tropfen auf die betroffene Stelle hinreichend sein.

Achten Sie dabei stets auf strenge Hygiene. Bringen Sie das CBD Öl nicht mit bloßem Finger auf entzündete Stelle. Verwenden Sie möglichst ein steriles Utensil um das Öl aufzutragen. Oder Sie träufeln es direkt auf, wenn die Stelle es im Mund zulässt.

Nach einer Zahn OP ist ein in CBD Öl getränkter Tupfer auf der entsprechenden Stelle sinnvoll. Das gleiche gilt für eine Zahnextraktion. Hier kann der getränkte Tupfer im verbliebenen freien Raum eingesetzt werden. 

Ölziehen mit CBD Öl

Eine eher präventive Art der CBD Öl Verwendung im Zahnbereich ist das Ölziehen. Seit mehreren tausend Jahren wird das Ölziehen in der ayurvedischen Heilkunde bei vielen Symptomen und Beschwerden angewendet. 

So kann das Ölziehen bei vielen systemischen Krankheiten, wie beispielsweise Psoriasis, Rheuma, Diabetes, Asthma, Kopfschmerzen oder Migräne wunderbar helfen. Hier ergibt sich auch eine recht enge Verbindung mit der ganzheitlichen Zahnheilkunde.

Der Begriff Ölziehen oder Ölkur bei Wikipedia:

Die Ölkur (auch ÖlziehenÖlsaugen oder Ölkauen) ist eine alternativmedizinische ayurvedische Methode, bei der der Mund mit Pflanzenölen gespült wird. Dies soll dem Mund Giftstoffe entziehen und viele Krankheiten heilen oder lindern.

Der größte Nutzen beim Ölziehen ist, neben der präventiven Gesunderhaltung der Zähne, des Zahnfleisches und der Mundflora, die Entgiftung. Ganz besonders gut lassen sich Schadstoffe über die Zunge aus dem Körper “ziehen”. Das Ölziehen 

Gerade antike Anwendungen des Ölziehens zielen deshalb nicht nur auf Mund- und Zahngesundheit, sondern auf die Vorbeugung und Heilung von chronischen Krankheiten durch Entgiftung.

Kokosöl ist besonders gut zum Ölziehen geeignet 

​MCT (medium-chain triglycerides – mittelkettige Fettsäuren) Kokosöl eignet sich ganz hervorragend zum Ölziehen. Es besitzt stark antibakterielle Eigenschaften und hat einen angenehmen Geschmack. Gerade auch der Geschmack ist ja beim Ölziehen wichtig, sonst macht man es nicht gern und lässt es irgendwann wieder sein.

Für die Mundflora eignet sich Kokosöl besonders gut.

Und genau hier kommt nun wieder das CBD Royal Hanf Bio Extrakt mit seinem MCT Kokosöl zu tragen. Diese ideale Kombination aus Vollspektrum Bio CBD Öl und dem MCT Kokosöl schafft eine höchst effektive Behandlung von vielen Zahnproblemen.

Abschließend lässt sich ganz sicher sagen, dass hochwertiges Vollspektrum CBD Öl, mit Kokosöl als Trägeröl, mit seiner beruhigenden, antibakteriellen und antiviralen Wirkung den ganzen Körper sehr schmerzlindernd positiv beeinflusst. 

CBD Öl bei Zahnentzündungen und anderen Zahnproblemen ist also eine echte Empfehlung.

Das beste CBD Öl unserer jahrelangen Erfahrung nach, ist das CBD Royal Hanf Bio Extrakt von Kurt Tepperwein.

Bestellen Sie jetzt gleich hier online zum günstigen Preis:

CBD Royal günstig kaufen

 

 

CBD Öl bei Zahnentzündung auch bei 

facebook: https://www.facebook.com/cbd.fuer.deine.gesundheit/

oder:  https://www.facebook.com/icbdyou.alles.ueber.cbd.fuer.mensch.und.tier/

CBD Öl bei Zahnentzündungen bei YouTube:  https://youtu.be/lopHoB431bM

und im YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCNfIJh8ltPJA_g55funtYdQ

 

 

 

 


Sorry, muss leider sein – Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information u. allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar.

Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit & Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.

Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose, Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden.

Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir & unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.

In diesem Artikel berichten wir über frei verkäufliches bzw. legales Cannabidiol (CBD). Dieser Artikel macht zur möglichen Zweckbestimmung keinerlei Vorschlag und dient lediglich der Aufklärung und Informationsweitergabe. Heil- und Nutzversprechen werden ausdrücklich ausgeschlossen.