CBD Öl gegen Coronavirus

CBD Öl gegen Coronavirus

Hilft CBD Öl gegen Coranavirus (COVID-19)? Kann CBD gegen virale Erkrankungen helfen? Ob und wie CBD Öl bei 2019-nCoV wirkt lesen Sie hier.

Das Jahr 2020 ist das Jahr des Coronavirus. Egal wie schlimm oder nicht schlimm es ist, die medialen und politischen Ausschlachtungen und Folgen sind einmalig in der Nachkriegsgeschichte. Die Auswirkungen auf die Menschheit, die Weltwirtschaft und die Politik sind teilweise verheerend. Die Motive für die weltweite Panik können nur vermutet werden.

Hier soll es nun jedoch nur darum gehen, wie CBD Öl eventuell bei einer Coronaviruserkankung helfen kann.

Inhalt:

CBD Öl gegen Coronavirus

cbd bei corona

Was sind Viren?

Viren begleiten uns unser ganzes Leben tagtäglich. Da wo Menschen sind , da sind auch Viren. Die Viren sind Krankheitserreger, welche für ihre Vermehrung auf für sie geeignete so genannte Wirtszellen angewiesen sind. Solche Wirtszellen können unter anderem Tiere, Pflanzen, Pilze, Menschen oder auch Bakterien sein. Die Viren befallen diese diversen Wirtsorganismen weil Ihnen wichtige Zellbestandteile fehlen. Da der Virus kein Einzeller ist, sondern lediglich ein Partikel, ist er zu keinerlei eigenständigen Stoffwechselvorgängen fähig. So ist es auch bislang nicht hundertprozentig klar, ob es sich bei Viren um „Lebewesen“ handelt.

Ein Virus trägt nur die Erbinformationen (DNS oder RNS) in sich, die für den Aufbau seiner Bestandteile und so für seine Vermehrung notwendig ist. Diese schleusen die Viren auf den unterschiedlichsten Wegen in den Stoffwechsel der befallenen Wirtszelle ein. So werden die jeweiligen Wirtszellen zu regelrechten Virenproduktionsstätten, die für sie arbeiten. Viren können sich evolutionär verändern. Dadurch 

Die Symptome einer Virusinfektion werden durch die Veränderungen der befallenen Zellen oder durch ihre Zerstörung ausgelöst und sind entsprechend geprägt durch das jeweils befallene Organ(system).

Eine Übertragung der Viren kann auf vielen unterschiedlichen Wegen stattfinden. Zum Beispiel über die Luft als Tröpfcheninfektion, über den Kontakt mit Oberflächen, die zuvor ein Virusträger berührt hat, über Insekten, oder auch über die Injektion mit virusbelasteten Spritzen o.ä..

Was schützt vor Virusinfektionen?

Wir sind ständig den unterschiedlichsten Viren ausgesetzt. Das ist normalerweise kein Problem. Unser Körper hat ein perfektes Abwehrsystem und kann sich gegen die meisten Viren ohne weitere Hilfe zur Wehr setzen. Das geschieht unbemerkt von uns selber jeden Tag unseres Lebens.

Ein Mensch mit einem vollkommen intakten Immunsystem wird selten bis gar nicht krank. Dennoch macht es durchaus Sinn, sich zusätzlich vor Virusinfektionen zu schützen. Denn unser Immunsystem ist ein sensibles Gebilde, welches von vielerlei Faktoren abhängig ist. Nicht ohne Grund spricht man immer wieder beim Thema Gesundheit und Prävention vom Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Hier kann CBD Öl gegen Coranavirus bereits einen ganzheitlichen Ansatz bieten. Durch die Aktivierung unseres Endocannabinoid Systems. Dazu hier später mehr.

Die physische Komponente (Körper und Körperzellen) lässt sich mit hochwertigen Mikronährstoffen (Vitamine, Mineralien usw.) und durch regelmäßige Bewegung sehr positiv beeinflussen. Den psychischen Teil (Geist und Seele) kann man durch seine Geisteshaltung bzw. seine Lebenseinstellung beeinflussen. Kurz und etwas platt gesagt; ist das Glas immer halb leer oder halb voll? Wie gehe ich mit Stress und Lebenskrisen o.ä. Dingen um? 

Alles hat Einfluss auf unser Immunsystem. Stress und dauernder Ärger schwächt das Immunsystem genauso wie mangelnde Versorgung mit den wichtigsten Nährstoffen für unsere Billionen Körperzellen. 

Ganz einfach praktische Dinge im Alltag können uns ebenfalls vor Virusinfektionen schützen.  

  1. regelmäßiges Händewaschen mindestens 20 bis 30 Sekunden lang gründlich mit Seife und heißem Wasser.
  2. Abstand zu bereits infizierten Menschen halten, keinen Händekontakt oder sonstigen Körperkontakt
  3. regelmäßiges Lüften (3 bis 4 mal am Tag) in Räumen. In geschlossenen Räumen fühlen sich Viren besonders wohl und vermehren sich mehr. 
  4. wenn Sie selbst schon betroffen sind, schützen Sie ihre Mitmenschen indem Sie sich fernhalten. 

Übrigens sind Mundschutzmasken kein wirkungsvoller Schutz vor Viren. Stärken Sie Ihr Selbstheilungssystem -- das ist die mit Abstand beste Schutzmaßnahme gegen Viren.

cbd gegen coronavirus

CBD Öl gegen Coronavirus

Ist der Coronavirus SARS-CoV-2 anders?

Der Coronavirus SARS-CoV-2 ist ein Virus wie alle anderen Viren bzw. Coronaviren auch. Entgegen der von den Mainstream Medien und der Politik vertretenen Meinung, möchten wir hier einen wirklich unabhängigen Facharzt und Experten für dieses Thema zu Wort kommen lassen. 

Und zwar Dr. med. Wolfgang Wodarg, geb. 1947, Internist und Lungenarzt, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin sowie für öffentliches Gesundheitswesen und Sozialmedizin.

Nach seiner klinischen Tätigkeit als Internist war er u.a. 13 Jahre Amtsarzt in Schleswig-Holstein, gleichzeitig Lehrbeauftragter an Universitäten und Fachhochschulen und Vorsitzender des Fachausschusses für gesundheitlichen Umweltschutz bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein; 1991 erhielt er ein Stipendium an der Johns Hopkins University/Baltimore/USA (Epidemiologie).

Als Mitglied des Deutschen Bundestages von 1994 bis 2009 war er Initiator und Sprecher in der EnquêteKommission „Ethik und Recht der modernen Medizin“, Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, dort Vorsitzender des Unterausschusses Gesundheit und stellv.Vors. des Ausschusses für Kultur, Bildung und Wissenschaft. 2009 initiierte er in Straßburg den Untersuchungsausschuss zur Rolle der WHO bei der H1N1 (Schweinegrippe) und war dort nach seinem Ausscheiden aus dem Parlament als wissenschaftlicher Experte weiter beteiligt. 

Seit 2011 ist er als freier Hochschullehrer, Arzt und Gesundheitswissenschaftler und ehrenamtlich als Vorstandsmitglied und AG Leiter (Gesundheit) bei Transparency International Deutschland engagiert.

Hier nun im folgenden Video Dr. med. Wolfgang Wodarg:

CBD Öl gegen Coronavirus

Wie CBD Öl bei Coronavirus (COVID-19) helfen kann.

Kann CBD Öl gegen Coronavirus helfen? Cannabidiol (CBD) aktiviert unser Endocannabinoid System. Dieses ist das größte Selbstheilungssystem unseres Körpers. Es entsteht bereits in der pränatalen Phase nach nur wenigen Wochen. Es ist dafür verantwortlich, das unser gesamtes System im Gleichgewicht ist. Man nennt das auch Homöostase. 

Wenn unser Körper sein ureigenes Selbstheilungssystem aktiviert hat, ist er in der Lage, schädliche Einflüsse von außen abzuwehren. Bakterien oder Viren haben mit einem vitalisierten ECS (Endocannabinoid System) keine Chance. So kann CBD Öl gegen Coronavirus nicht direkt helfen. Aber mit CBD wird der gesamte Körper sukzessive und dann dauerhaft gestärkt. Was CBD Öl grundsätzlich alles bewirken kann lesen Sie auch hier.

Um es hier klar zu sagen: CBD Öl gegen Coronavirus ist kein Mittel um sich unmittelbar vor einer Infektion zu schützen. Aber wer CBD Öl kontinuierlich und somit auch präventiv zu sich nimmt, hat unter anderem seine Immunabwehrkräfte so gestärkt, dass eine Infektion durch Viren eher unwahrscheinlich wird. So auf diese Weise also kann CBD Öl gegen Coronavirus sehr hilfreich sein.

Wie unsere Selbstheilungskräfte aktiviert werden können.

Grundsätzlich immer sehr hilfreich gegen die Ausbreitung von Viren im Körper ist ein starkes Immunsystem. Wie oben bereits erwähnt, können wir unser Immunsystem mit verschiedenen Dingen stärken. In erster Linie kann hochwertiges CBD Öl unser Selbstheilungssystem (Endocannabinoid System) aktivieren. Somit haben wir die Basis für ein funktionierendes Selbstheilungssystem gelegt. 

Unser Immunsystem benötigt noch Mikronährstoffe wie u.a. Vitamin C, Vitamin D3, Vitamin K2, Vitamin B12, OPC, Magnesium und weitere Vitamine und Mineralien. Eine positive Lebenseinstellung mit Lebenserfüllung und Lebensfreude ist sehr hilfreich und stärkt ebenso das Immunsystem.

Jeden Tag mindestens eine halbe Stunde, noch besser eine ganze Stunde Bewegung. Das kann ein Spaziergang in höherem Tempo sein, eine kleine Fahrradtour oder auch Fitness zuhause auf dem Laufband oder anderen Geräten.

Fazit: CBD Öl gegen Coronavirus macht absolut Sinn. Es hilft nicht gegen die Viruserkrankung direkt. Aber es kann die Symptome lindern und vor Viruserkrankungen schützen. CBD kann das Immunsystem stärken.